Offenes Schweigen mit FIFA-Gott Sepp Blatter

FIFA-Präsident Joseph ‚Sepp‘ Blatter und seine Funktionäre beweihräuchern sich selber. Und sie preisen die «neue Offenheit» des Fussball-Weltverbandes. Doch mit Fussball und Fairness hat das alles nicht wirklich viel zu tun. Umso mehr mit Geld, Macht, Politik und Kirche, mit Intransparenz und Korruption. Widersprüchlicher könnten Kommunikation und vorgelebtes Handeln nicht sein. Entsprechend tendiert die Glaubwürdigkeit der Oberhäupter der angeblich «grössten Familie der Welt» gegen Null.

Aber schauen Sie selbst, in der jüngsten Dokumentation der ARD (44 Minuten). Es erübrigt sich für einmal jeder Kommentar zur Krisenkommunikation:

 

Weitere Beiträge zum Thema:
Die dunklen Machenschaften des Sepp Blatter: «Es muss Böses im Herzen der FIFA geben» (Handelsblatt, 5.5.2015)
«Das System Aussitzen funktioniert bei Blatter» (20 Minuten Online, 29.5.2015)

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.